Raps aktuell

Kassamarkt Preisentwicklung KW 32 (c) proplanta 09.08.2017

Kassamarkt: Schlechte Ernte und kaum ausreichende Preise

Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt ging es bei Weizen und Gerste nach unten, Roggen tendierte fester, Mais stabil und Raps legte leicht zu. Die Branche befürchtet Qualitätsverluste bei der deutschen Weizenernte. Aufgrund der Ernteunterbrechungen besteht kein Erntedruck, wird Weizen und Raps eingelagert. Die schlechten Preise schrecken die Erzeuger ab, vorzeitig zu verkaufen.  weiter »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2017. Alle Rechte vorbehalten.