Raps aktuell

Rapspreis (c) proplanta 02.03.2018

Rapspreis verliert auf 357,50 EUR/t - Gradwanderung, kann Raps durch die Missernte Argentiniens bei Soja profitieren?

Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Rapsmarkt setzte den Aufwärtstrend nur in Kanada und Australien fort, in der EU-28 blockieren derzeit hohe Lagerbestände jegliche Aufwärtstendenzen bei Raps, haben die Ölmühlen aus der Erfahrung des vorletzten Winters mit hohen Rapspreisen den Sack für steigende Preise in diesem Winter durch vorsorglich hohe Importe zugemacht.  weiter »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2018. Alle Rechte vorbehalten.