Raps aktuell: Rapserdfloh

Winterraps 2020 24.09.2020

Winterraps: Tipps zu Wachstumsreglereinsatz und Phomabekämpfung »


Karlsruhe - Der Raps sollte als kräftige Pflanze mit gut entwickelter Pfahlwurzel in den Winter gehen. Dabei darf die Pflanze in der Entwicklung nicht über das Rosettenstadium mit 10-12 entwickelten Blättern hinausgehen.  weiter »
Winterraps Anbaustrategie 2020 20.09.2020

Winterraps: Jetzt die richtige Strategie wählen! »


Karlsruhe - C. Erbe, Pflanzenschutzexperte für Ackerbaukulturen im Bereich des Landwirtschaftsamtes Bruchsal stellt fest, dass der Raps verglichen zu den vergangenen Jahren überwiegend gleichmäßig aufgelaufen ist.  weiter »
Schädlingskontrolle 07.09.2020

Jetzt mit Schädlingskontrolle im Raps beginnen »


Karlsruhe - Die Berater vom Landwirtschaftsamt Ilshofen weisen daraufhin, dass die Niederschläge vom Wochenende dem Raps gutgetan haben und in der Folge für einen gleichmäßigen Feldaufgang sorgen.  weiter »
Rapsblüte in Schleswig-Holstein 30.04.2018

Späte Rapsblüte in Schleswig-Holstein - Landwirte besorgt »


Rendsburg - Zur Rapsblüte ist Schleswig-Holstein am schönsten, doch das weit strahlende Gelb auf großen Feldern lässt noch etwas auf sich warten.  weiter »
Erdflohbekämpfung Schadensschwelle 07.09.2016

Winterraps: Wann ist die Erdflohbekämpfung notwendig? »


Karlsruhe - Zweifellos: Bei Überschreitung der Schadensschwelle sollte gegen Erdflöhe in Raps behandelt werden und zwar nicht zu früh und auch nicht erst dann, wenn es zu spät ist.  weiter »
Rapsstadien 12.10.2015

Befallslage im Winterraps »


Jena - Der Winterraps hat sich unter den zumeist günstigen Wachstumsbedingungen im September gut entwickelt. Aufgrund der weiten Aussaatzeitspanne von Anfang August bis Anfang September weisen die Bestände eine große Streuung vom 2- bis 7-Blattstadium auf.  weiter »
Bekämpfung Rapserdfloh Raps 20.08.2015

Winterraps: Auf Rapserdfloh- und Schneckenbefall achten »


Karlsruhe - Aufgrund des Anwendungsverbotes für Beizmittel, die die bienengefährlichen Neonicotinoide Clothianidin, Imidacloprid und Thiamethoxam enthalten, haben die auflaufenden Saaten keinen Schutz gegen Erdflöhe und Kohlfliegen.  weiter »
Rapsernte 2015 03.08.2015

Geringere Rapserträge in Niedersachsen »


Hannover - Bereits Mitte Juli wurde der erste Raps in Niedersachsen gedroschen.  weiter »
Rapsfeld in Mecklenburg-Vorpommern 15.05.2015

Raps blüht in Mecklenburg-Vorpommern trotz großer Bedenken »


Schwerin - Der Raps blüht in Mecklenburg-Vorpommern, dem Rapsland Nummer eins in der Bundesrepublik, entgegen vieler Befürchtungen so leuchtend gelb wie eh und je.  weiter »
Rapsbestand Frühsommer 13.03.2015

Umbruch der Rapsbestände genau analysieren »


Schwerin - Ein überdurchschnittliches Auftreten der Schaderreger Rapserdfloh und Kohlfliege sowie das erstmalige Verbot der Neonikotinoiden Beize führte vielerorts zum starken Befall der Rapsbestände.  weiter »
Bayer-Umfrage 13.03.2015

Umfrage: Schadsituation in Raps durch Neonikotinoidverbot gewaltig »


Gent - Viele deutsche Rapsanbauer werten den Zwangsverzicht auf Saatgut, das mit Neonikotinoiden gebeizt ist, als Manko.  weiter »
Beizverbot 16.01.2015

Beizverbot im Raps macht Landwirten zu schaffen »


Berlin - Der Raps in Deutschland hat sich in den letzten Jahren zu einer unverzichtbaren Ackerkultur entwickelt, sowohl in ökonomischer als auch in ökologischer Hinsicht.  weiter »
Rapsfeld 05.01.2015

Fliege und Floh machen dem Raps zu schaffen »


Hannover - Getreide und Raps, die im Herbst auf Niedersachsens Feldern ausgesät wurden, stehen derzeit gut da.  weiter »
Rapserdfloh bekämpfen 17.11.2014

Rapsbestände auf N-Versorgung prüfen »


Jena - Der Sommer 2014 war ab Mitte Juli von häufigen Niederschlägen geprägt.  weiter »
Neonikotinoidverbot 16.11.2014

Folgen des Raps-Beizverbots waren absehbar »


Schwerin - Regierungsfraktionen von SPD und CDU forderten im Schweriner Landtag die Landesregierung auf, eine systematische Untersuchung zu den Auswirkungen des Verbotes der Rapsbeizung vorzunehmen und sich bei der Bundesregierung für die schnellstmögliche Zulassung von Ersatzwirkstoffen einzusetzen.  weiter »
Schädlingsbefall in Rapsbeständen 05.10.2014

Verstärkter Schädlingsbefall in Rapsbeständen »


Berlin - In den noch jungen Rapsbeständen sind in diesem Herbst erhebliche Fraßschäden an Keim- und jungen Laubblättern festzustellen.  weiter »
Rapsschädlinge bekämpfen 02.10.2014

Raps-Stängel auf Erdflohlarven kontrollieren »


Karlsruhe - Die Saatbettbereitung in diesem Herbst war auf Grund der Feuchtigkeit schwierig. Dies zeigt sich jetzt in Entwicklungsunterschieden oder auch in Form von kahlen Stellen auf den Schlägen.   weiter »
Biene an Rapsblüte 10.05.2013

Neonikotinoid-Verbot reicht für Bienenschutz nicht aus »


Schwerin - Mecklenburg-Vorpommerns Schönheit in der Zeit der leuchtend gelben Rapsblüte ist mit viel Gift erkauft - das meint zumindest die Umweltorganisation BUND.  weiter »
Raps 10.09.2012

Raps: Pflanzenschutzmaßnahmen im Herbst »


Dresden - Mit der Rapsaussaat wurde verbreitet in der 2. Augustdekade begonnen. Ab dem 4-Blattstadium sollte die Entscheidung, ob der Einsatz von Wachstumsreglern/Fungiziden im Herbst notwendig wird, getroffen werden.  weiter »
Pflanzenschutz im Raps 29.08.2011

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz im Raps »


Dresden - In den auflaufenden Rapsbeständen sollten zur Feststellung des Erstbefalls und des Zufluges von Schadinsekten, insbesondere zur Überwachung des Rapserdflohes ab Anfang September Gelbschalen aufgestellt werden.  weiter »
Praxis-Tipp 05.10.2010

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: Aktuelle Situation »


Dresden - Im Winterraps sind die Befallskontrollen zum Auftreten von Rapserdfloh, Kohlmotte (Kohlschabe), Rübsenblattwespe und Kohlfliege noch bis etwa Ende Oktober kontinuierlich fortzuführen.  weiter »
Praxis-Tipp 17.09.2010

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: aktuelle Situation im Raps »


Dresden - In den Winterrapsbeständen ist auf das das Auftreten des Rapserdflohs zu achten. Die Käfer führen an den auflaufenden Rapspflanzen den Reifungsfraß durch.  weiter »
Praxis-Tipp 19.08.2010

Aktueller Rat zum Pflanzenschutz: aktuelle Situation »


Dresden - Nach den verbreiteten Niederschlägen der letzten Wochen ist in prädestinierten Gebieten eine Zunahme des Auftretens von Ackerschnecken zu erwarten.  weiter »
Rapsfeld 18.09.2009

Aktueller Rat: Pflanzenschutz im Raps »


Dresdedn - Im Raps ist bei den Bestandes- und Gelbschalenkontrollen auf das Auftreten des Rapserdflohes zu achten. Örtlich (Kreis Meißen) wurden in der Gelbschale über 20 Käfer ausgezählt.  weiter »
Pflanzenschutz-Tipp 15.08.2009

Aktueller Rat: Pflanzenschutz »


Dresden - In den auflaufenden Rapsbeständen ist auf das Auftreten des Rapserdflohs zu achten. Die Käfer führen an den jungen Rapspflanzen den Reifungsfraß durch.  weiter »
Pflanzenschutz im Raps 13.09.2008

Aktueller Rat: Pflanzenschutz im Raps »


Dresden - Bei den Überwachungsmaßnahmen im Raps ist auf das Auftreten des Rapserdflohes zu achten. Die Beizwirkung gegen den Rapserdfloh ist nur bis zum 4-Blattstadium des Rapses ausreichend.  weiter »
Pflanzenschutz im Raps 30.08.2008

Aktueller Rat: Pflanzenschutz im Raps »


Dresden - Mit dem Auflauf des Winterrapses ist wieder intensiv auf beginnende Schädigung durch Feldmäuse und Ackerschnecken zu achten. Besonders in neu aufgelaufenen Saaten können sie in relativ kurzer Zeit unter günstigen Bedingungen massive Fraßschäden verursachen.  weiter »

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.