Raps aktuell: Rapserzeugung

Globale Rapserzeugung 24.09.2021

Rapserzeugung erreicht neue Tiefststände »


Berlin - Nach der jüngsten Schätzung des US-Landwirtschaftsministerium (USDA) beläuft sich die globale Rapserzeugung im Wirtschaftsjahr 2021/22 auf voraussichtlich 68,17 Mio. t.  weiter »
Erntesteigerungen bei Raps? 25.05.2021

Globale Rapsversorgung bleibt angespannt »


Berlin - Das US-Landwirtschaftsministerium erwartet im Wirtschaftsjahr 2021/22 Erntesteigerungen in den wichtigsten Erzeugerländern für Raps. Dennoch bleibt globale Versorgung knapp.  weiter »
Rapsmarkt 2021 04.04.2021

IGC rechnet mit anhaltend nur knapp versorgtem Rapsmarkt »


London - Für den globalen Rapsmarkt zeichnet sich aktuell eine anhaltend engere Versorgungslage ab als zuvor erwartet worden ist.  weiter »
EU Versorgungsbilanz Raps 17.02.2021

Größere Rapserzeugung schmälert Importbedarf »


Berlin - In der EU-27 wurde 2020/21 mehr Raps erzeugt als im Vorjahr. Der Verbrauch wird niedriger eingeschätzt, was den Importbedarf verringert. Dennoch sollten die Vorräte wachsen.  weiter »
Rapserzeugung Deutschland 04.12.2019

Anteil heimischer Rapssaat an der Verarbeitung rückläufig »


Berlin - Die kleine Rapsernte lässt den Anteil an Raps aus Deutschland an der Verarbeitung, wie auch schon im Vorjahr, sinken. Der verbleibende Bedarf wird durch Importe aus anderen EU-Staaten und der Ukraine gedeckt.  weiter »
Rapsanbau 31.03.2012

Verbraucherinfos am Rapsfeld »


Berlin - Es dauert nur noch wenige Wochen, bis in Deutschland auf über 1,3 Mio. Hektar der Raps blühen wird.  weiter »
Biokraftstoff 11.10.2010

Informationsaustausch zwischen UFOP und Neste Oil »


Berlin - Zu einem ersten Informationsaustausch trafen sich am 01. Oktober Vertreter der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. unter der Leitung von Dr. Klaus Kliem sowie der Neste Oil AG, vertreten durch Jarmo Honkamaa, stellvertretender CEO und zuständiger Vorstand für den Bereich erneuerbare Kraftstoffe in Porvoo, Finnland.  weiter »
Rapskörner 01.08.2010

Rapsmarkt aktuell »


Schwäbisch-Gmünd - Die Erzeugerpreise für Raps liegen im Süden aktuell bei 33 bis 34 €/dt (+5-6 €/dt gg. Mai).  weiter »
UFOP-Forum 10.12.2009

UFOP-Forum "Rapsanbau und Imkerei im Dialog" intensiviert gemeinsames Miteinander von Rapserzeugern und Imkern »


Berlin - „Als Interessenvertretung aller an der Züchtung, Erzeugung und Verarbeitung von Raps und anderen heimischen Öl- und Eiweißpflanzen ist es der UFOP ein wirkliches Bedürfnis, den Dialog mit den Deutschen Imkern zu suchen, um gemeinsam an der Lösung von Problemen und möglichen Missverständnissen zu arbeiten“.  weiter »

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.